Startseite | Kontakt & Impressum

Die Honigmassage

Die Honigmassage ist eine alte und überaus wirkungsvolle Therapieform, die harmonisierend auf den Energiehaushalt des ganzen Körpers wirkt. Sie beruht auf den Prinzipien der russischen und tibetischen Medizin und ist eine wirkungsvolle Unterstützung zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und des Allgemeinbefindens.
 
Durch spezielle Techniken werden mit Hilfe des Honigs alte Schlackenstoffe und Gifte tief aus dem Körpergewebe herausgezogen. Besondere Grifftechniken regen die Reflexzonen, den Lymphfluss, die Akupunkturmeridiane und Organreflexzonen des Rückens an. Die Honigmassage ist angenehm und wirkt stoffwechselanregend, entschlackend, durchblutungsfördernd und entgiftend, indem sie den Organismus von Gewebsschlacken, Talg, Salzen und Schweißrückständen befreit.
 
Heilwirkung des Bienenhonigs
 
  • Antibakteriell und entzündungshemmend
  • Honig hilft der Leber beim Entgiften
  • Fördert die Darmperistaltik und Magensekretion, wirkt mild abführend
  • Unterstützt das Immunsystem
  • Wirkt beruhigend (warme Milch mit Honig als Schlaftrunk)
  • Wirkt günstig auf den Herzmuskel und die Durchblutung
  • Wirkt gegen Blutarmut und bei Fieber
  • Fördert die Verdauung anderer Nahrungsmittel
  • Äußerlich: Als Kosmetikum reinigend, zellregenerierend
  • In der Wundheilung, wenig Narbenbildung
    Anwendung:
    Wunde unter Brausestrahl abwaschen, nicht aufweichen, Honig messerrückendick auftragen, mit Kompresse abdecken, täglich wechseln.
 
Wirkung der Honigmassage
 
Bei der Honigmassage wirkt die Kraft des Bienenhonigs direkt über die Haut heilend auf den Organismus. Durch die pumpenden Bewegungen der Hände werden alte Schlackenstoffe und Gifte tief aus dem Körpergewebe herausgesogen. Über die wichtigen Reflexzonen des Rückens regt die Honigmassage die Tätigkeit der dazu gehörenden Körperorgane an. Erkrankungen der entsprechenden Organe können dadurch heilend unterstützt werden.
 
Die Honigmassage belebt den ganzen Organismus stark und ist bei Erschöpfung und Schwäche geeignet. Durch ihre entgiftende Wirkung befreit sie den ganzen Organismus von Schlackenstoffen, die aus der Umwelt oder durch die Ernährung eingelagert sind.
 
Erprobte Anwendungsgebiete der Honigmassage
 
  • Verspannungen
  • Bandscheibenprobleme
  • Herz-Kreislauf-Probleme
  • Übersäuerung des Bindegewebes
  • Einschlaf- und Durchschlafstörungen
  • Immunschwäche
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Nachlassen der Vitalität und Leistungsfähigkeit
  • Nach Operationen
  • Und viele andere