Startseite | Kontakt & Impressum

Wirbelsäulenmethode nach Dorn und Breuss

Mittels der Breußmassage erfahren Sie Entspannung und Wohltat, die Muskulatur wird gelockert, die Wirbel rutschen oft von selber in ihre ursprüngliche Position zurück, vor allem aber unterstützt sie die Heilung der Wirbelsäule.
 
Die Methode Dorn bezieht den Patienten aktiv in den Heilungsprozess mit ein. Denn die Wirbel und Gelenke werden sanft unter Mitwirkung des Patienten in die richtige Position gebracht.
 
Es ist wichtig, beim Fundament zu beginnen und als erstes die Beinlängen zu kontrollieren und auszugleichen, ebenso wird ein Beckenschiefstand untersucht und sanft und nachhaltig richtig gestellt. die Wirbelsäule wird auf Skoliose und Verschiebungen einzelner Wirbel untersucht.
Weil jeder einzelne Wirbel in Verbindung zu den Organen steht, ist häufig die Wirbelsäule Ursache für langwierige chronische Erkrankungen. Mittels der Methode Dorn gelingt es auf schonende und sanfte Weise, unser Skelett in die Mitte und damit den ganzen Menschen ins Gleichgewicht zu bringen.
 
  • Warum haben Sie immer wieder Verspannungen an der gleichen Stelle?
  • Sitzt Ihnen die Angst im Nacken?
  • Tragen Sie Lasten und Verantwortung für alle anderen und spüren Sie das schon körperlich?
  • Rebellieren deshalb Ihr Magen und Darm mit akuten oder chronischen Beschwerden?
  • Sind Sie mit Migräne oder Allergien geplagt?
  • Werden Sie gemobbt?
  • Und wollen Sie damit endlich Schluss machen?
  • Wollen sie in ihrem Leben endlich mehr Freude, Fröhlichkeit, Gesundheit spüren?
Seminare Wirbelsäulenmethode nach Dorn und Breuss
 
Beinlängendifferenz

Die Beinlängen werden am liegenden Patienten gemessen.

Beinlängendifferenz

Hier ist schön zu sehen, wie sich durch eine Beinlängendifferenz das Becken und die ganze Wirbelsäule verschiebt.